SG Wenau/Langerwehe auch Ü40-Kreismeister

SG Wenau/Langerwehe auch Ü40-Kreismeister

An der Spielgemeinschaft Jugendsport Wenau/TuS Langerwehe führt im Alte Herren Bereich momentan kein Weg vorbei. Nach dem dritten Gewinn bei den Ü50 in Folge in der vergangenen Woche sicherte sich die SG auch bei den Ü40 erneut den Titel – als SG ebenfalls zum dritten Mal in Folge, betrachtet man nur Wenau ist es sogar schon das vierte Mal. Diesmal waren die Jugendsportler auch Ausrichter des Turniers, an dem vier Mannschaften teilnahmen: Borussia Freialdenhoven, SG BC Oberzier/Viktoria Ellen, SG Wenau/Langerwehe und SV Kelz. Der FC Inden/Altdorf hatte seine Mannschaft kurzfristig zurückgezogen. Gespielt wurde im Modus „jeder gegen jeden“, jeweils 25 Minuten. In der Abschlusstabelle stand Wenau/Langerwehe mit neun Punkten ganz oben, gefolgt von Oberzier/Ellen mit 6 Punkten.

Oberzier/Ellen sorgte dabei für eine echte Premiere bei den Ü-Turnieren im Fußballkreis Düren. Erstmals spielte mit Birgit Hummel eine Frau bei den „Alten Herren“ mit – übrigens gemeinsam mit ihrem Ehemann Thomas Danino. „Bei uns trainiert auch die ganze Familie zusammen“, so Hummel, denn auch der 14-jährige Sohn spielt natürlich Fußball. In der letzten Saison kickte die Verteidigerin noch in der Frauenmannschaft von Viktoria Ellen, zog aber jetzt den Schlussstrich unter ihre Seniorinnenlaufbahn. Mit den Alten Herren von Oberzier/Ellen möchte sie nun noch weitere Turniere bestreiten. „Das hat alles ganz gut geklappt, nur die Männer von Wenau/Langerwehe spielen natürlich in einer anderen Liga“, so Hummel. Turnierorganisator Matthias Hunf hob ihre Teilnahme bei der abschließenden Siegerehrung lobend hervor, bevor er den Wanderpokal an Marc Waldhausen überreichte.

Die Kreismeister erhielten einen Satz T-Shirts von Sport Fergen, Ballspenden gingen an die Drittplatzierten Kelz und die Viertplatzierten Freialdenhoven. Die beiden besten Teams durften sich zudem über eine kleine Geldspende freuen. Matthias Hunf bedankte sich zudem bei den beiden Schiedsrichtern Klaus Hahn und Wilfried Schreckenberg. Die SG Wenau/Langerwehe vertritt den Fußballkreis Düren auch bei der FVM-Meisterschaft, die am 8./9. Juli in Hennef ausgetragen wird.

Weitere News

Nach oben scrollen