Jugendturniere des KJAs des Fußballkreises Düren am 14. und 15. Januar 2017

Jugendturniere des KJAs des Fußballkreises Düren am 14. und 15. Januar 2017



Der Kreisjugendausschuss Düren veranstaltet am 14. und 15. Januar 2017 mehrere Hallenfußballturniere.

Das 35. Ernst-Effertz-Turnier wird am Samstag, 14. Januar in Inden/Altdorf ausgetragen. Hier treffen die U-14 (C-Junioren) aller 9 DFB-Stützpunkte des Verbandes gegeneinander an. Als 10. Teilnehmer konnte das Nachwuchsleistungszentrum des TSV Alemannia Aachen gewonnen werden.

Folgende Gruppen wurden ausgelost:

Gruppe A                                           Gruppe B

NLZ TSV Alem. Aachen                      StPkt Aachen

StPkt Bonn                                        StPkt Düren

StPkt Köln                                         StPkt Rhein-Erft

StPkt Heinsberg                                StPkt Euskirchen

StPkt Berg                                         StPkt Sieg

Das Turnier beginnt um 10:30 Uhr mit der Begegnung des Nachwuchsleistungszentrums Alemannia Aachen gegen die Vertreter aus Bonn Anschließend spielen die Stützpunkte der Kreise Heinsberg und Köln gegeneinander. Danach bestreiten die Stützpunkte aus Aachen und Düren ihr erstes Spiel gegeneinander, gefolgt vom Spiel Stützpunkte Euskirchen gegen den Stützpunkt aus Rhein-Erft.

Nach Abschluss der Vorrunde beginnen gegen 15:40 Uhr die End- bzw. Halbfinalrunden.

Die Gruppendritten, die -vierten und -fünften spielen in Spielen gegeneinander den Turnierplatz aus, während der Tabellenerste der Gruppe A gegen den -zweiten der Gruppe B sowie der Tabellenerste der Gruppe B gegen den -zweiten der Gruppe A um den Einzug ins Finale kämpfen.

Die Verlierer der Halbfinalspiele treten dann gegeneinander an und spielen die Plätze 3 und 4 aus.

Die Sieger der Halbfinalspiele bestreiten um 17:10 Uhr das Endspiel. Titelverteidiger ist die Mannschaft des Stützpunktes Düren.

Das Ernst-Effertz-Turnier wird in FUTSAL-Form gespielt.

In diesem Jahr wird das Turnier bereits zum 35. Mal ausgespielt. Ernst Effertz, der Namensgeber des Turnieres kam vor 36 Jahren auf die Idee, kurzfristig ein Turnier für junge Fußballspieler auszutragen, da ein Fußballlehrgang in Hennef ausfiel. Zu seiner Zeit wurde das Turnier für Kreisauswahlmannschaften des jüngeren C-Juniorenjahrganges ausgeschrieben.

1999 wurden Kreisauswahlmannschaften aufgelöst und in allen Kreisen DFB-Stützpunkte eingerichtet, in denen Jugendliche der Altersklassen U15 bis U12 besonders gefördert werden.

So richtet der Fußballkreis Düren seitdem das Ernst-Effertz-Turnier für U14-Mannschaften aller 9 Kreise des FVM aus.

Auf FVM-Ebene hält der Fußball-Verband Mittelrhein für die E-Junioren ein besonderes Hallen-Highlight bereit: den E-Junioren-Cup.

Dieses Turnier, das unter der Schirmherrschaft von Wolfgang Overath organisiert wird, ist mittlerweile zu einem festen Bestandteil des FVM-Rahmenterminplans geworden.

Die besten 18 Mannschaften qualifizieren sich in den Vorrunden der Kreise für die Endrunde in der Sportschule Hennef und spielen dort in zwei Hallen den Sieger des begehrten E-Junioren-Cups aus.

Der E-Junioren-Cup wird zu Gunsten der Deutschen Kinderkrebshilfe ausgetragen, unterstützt wird das Turnier von der IKK classic und der Kreissparkasse Köln.

Die Dürener Vertreter werden am 15.01.17 in der Sporthalle in Inden/Altdorf (Sporthalle Merödgen) ab 10:00 Uhr ermittelt.  Auch dieses Turnier wird nach den FUTSAL-Regeln gespielt. Für diese Endrunde haben sich folgende 12 Vereine durch die Vorrundenspiele am 10. und 11. Dezember 2016 qualifiziert: Viktoria Birkesdorf, BC Oberzier, SW Huchem-Stammeln, Germania Binsfeld, SC Stetternich, die SG Golzheim/Buir, SG Vossenack/Hürtgen/Burgwart, SG Inden/Altdorf-Lucherberg-Lamersdorf, Play it Juniors, Spvg. Aldenhoven/Pattern, TuS Jüngersdorf-Stütgerloch und der FC Düren-Niederau.

Es wurden 2 Gruppen eingerichtet, in denen jeder gegen jeden antreten muss.  Die jeweils ersten beiden Mannschaften an der Tabellenspitze der beiden Gruppen treten anschließend im Halbfinale überkreuz an.

Die beiden Verlierer der Halbfinalbegegnungen spielen danach Platz 3 und vier aus. Die Halbfinalsieger spielen um 16:00 Uhr den Pokalsieger aus. Beide Teilnehmer des Endspiels vertreten den Fußballkreis bei der Endrunde des FVM am 19. März in der Sportschule Hennef.